Immer  Schule ist doch doof
Immer Schule ist doch doof  , drum fahren wir auf den Bauernhof!

Dort kann man frische Luft riechen, mit Katzen in die Scheune kriechen, misten, füttern, über Wiesen gehen endlich alles Leif verstehen.

Hühner, Kühe und Schweine befühlen und mit den Händen in der Erde  wühlen. Wenn auch schmutzig und verschwitzt, alle glücklich und verschmitzt.

Strahlende Augen und Kinder lachen, vom endlich selber machen. Besser als Bücher studieren, ist doch Sachen selber ausprobieren.

Freude und Begeisterung geben uns dann neuen Schwung. Butter schütteln und Kuchen backen motivieren und mit zu machen, oder mit vereinter Kraft machen wir uns Apfelsaft.

Schweine mästen und dann schlachten können wir viel besser betrachten. Schafe scheren und Wolle filzen, bestimmen von Tieren  , Kräutern und Pilzen, Bäume fällen oder Eier suchen vieles kann man hier versuchen.

So erfährt hier auch jedes Kind wir stark wir in der Gemeinschaft sind, darum finden wir gar nicht doof unseren   Lernort Bauernhof

Gedicht erstellt  vom  2.Kurs Bauernhofpädagogik in Rheinland-Pfalz
(c) Hof Hagdorn 2015 Impressum